Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis

16,90  inkl. MwSt

Grundpr. 16,90  / 100 ml

Dermabene® Balsam basiert auf natürlichen Rohstoffen und enthält bioaktive Komponenten mit bestätigten Effekten. Der Balsam wird schnell von der Haut aufgenommen und führt zu einer unmittelbaren Entspannung der trockenen Hautbereiche.

Lieferzeit: Sofort ab Lager lieferbar innerhalb 1-3 Werktagen

Produkt enthält: 100 ml

Artikelnummer: Derma005 Kategorien: ,

Beschreibung

Dermabene® Balsam – Spezial Hautpflege bei besonders trockener Haut mit Juckreiz

Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis!

Unser Dermabene® Balsam basiert auf natürlichen Rohstoffen und enthält deshalb bioaktive Komponenten mit bestätigten Effekten.
Der Dermabene® Balsam wird schnell von der Haut aufgenommen und führt deshalb zu einer unmittelbaren Entspannung der mit Neurodermitis und Schuppenflechte befallenen Hautbereiche.

Dabei ist die Verwendung besonders hochwertigen, fettenden Substanzen mit Stabilisierungseffekt für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut ein wesentlicher Aspekt. Jojoba-Öl mit seinem hohen Wachsanteil, Shea-Butter mit den seit Jahrhunderten bekannten Pflegeeigenschaften bei rissiger, trockener und belasteter Haut und Perilla-Öl mit seinem einzigartig hohen Anteil an Alpha-Linolensäure unterstützen die Haut bei der Stabilisierung des Feuchtigkeitslevels.

Eine weitere Forderung von Medizinern ist die Senkung der Belastung durch Mikroorganismen. Dermabene® Balsam ist auf einen pH-Wert von 5,1 eingestellt, weil pathogene Keime eher einen Lebensraum in weniger saurem Milieu bevorzugen. Malachit-Extrakt als Kupferionen-Donator trägt ebenfalls dazu bei, den oxydativen Stress für die belastete Haut zu reduzieren. Panthenol und Tocopherol finden sich seit langem in Hautpflegeprodukten aufgrund ihrer dosisabhängigen Förderung der körpereigenen Zellreparaturmechanismen.

Hinweis:

Bis vor weniger als 10 Jahren war ein pH-Wert der Haut von 5,4 – 5,9 (Braun-Falco/Korting et.al. 1986) der „Normwert“ für die Haut. Seit ca. 5 Jahren ist bekannt, dass der sog. „Normwert“ um 5,0 liegt. In verschiedenen Studien wurde inzwischen gezeigt, wie groß die Bedeutung dieses leicht sauren „Säureschutz-Mantels“ ist.

So entwickeln sich die (normalerweise) nicht krank machenden Keime auf der Haut bei einem pH-Wert von 5 sehr gut, während bestimmte krankmachende Keime in ihrem Wachstum gehemmt werden.
Diesen neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen folgt die Rezeptur von Dermabene Balsam, die auf einen pH Wert von 5,1 eingestellt ist. Dabei gilt es zu beachten, dass durch diesen leicht sauren pH-Wert unmittelbar nach dem Auftragen im Einzelfall über ein leichtes Kribbeln berichtet wurde, das nach kurzer Zeit verschwindet.

 

Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis! Das Wirkprinzip – für jeden geeignet

Die einmalige Rezeptur folgt dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand und verbindet erfahrungsmedizinische Fakten. Dies wird besonders deutlich, wenn man sich mit den antimikrobiellen Effekten von Kupfer und Kupferionen intensiv beschäftigt.

Ganz besondere Beachtung verdient auch das weitestgehend unbekannte Perilla-Öl. Perilla frutescens ist eine im asiatischen Raum seit vielen Jahrhunderten bekannte Pflanze mit einer ganzen Reihe von positiven Effekten für den Organismus.

Ganz besonders wichtig:

bitte Dermabene® Balsam dünn morgens auf die betroffenen mit Neurodermitis und Schuppenflechte befallenen Hautareale auftragen. Bei stark belasteten Hautbereichen kann mehrfaches Auftragen den Positiven Effekt verstärken.

 

Wichtige Inhaltsstoffe kurz erklärt

Malachit

ist bekannt als grüner Halbedelstein, der in unterschiedlichsten Formen und Farbschattierungen auftaucht. Schon im alten Ägypten wurde Malachit eine heilende Wirkung zugesprochen.
Die bakteriziden Effekte von Kupfer (wie Silber) auf Mikroorganismen werden als oligodynamisch bezeichnet. Wichtig für diesen antibakteriellen Effekt ist, dass die Edelmetallionen nicht an Proteine (Eiweße) gebunden sind.
In früheren Jahren wurde gemahlener Malachit wegen seines hohen Anteils an Kupferionen auch als Werkstoff in der Edelmetallverarbeitung genutzt. Wie effektiv Kupferoberflächen auf Bakterien wirken wird seit Jahren in klinischen Studien überprüft und dokumentiert.

Perilla frutescens

wird in Asien seit Jahrtausenden als Gewürz- und Heilpflanze verwendet.
In der traditionellen chinesischen Medizin wird der antientzündliche und antiallergische Effekt von Perilla für verschiedene Beschwerde- und Krankheitsbilder seit langem genutzt.
Perilla-Öl wurde in den letzten 20 Jahren in verschiedenen wissenschaftlichen Veröffentlichungen beschrieben. Dabei geht es vor allem um die Effekte mehrfach ungesättigter Fettsäuren, die insbesondere in den Samen der Pflanze enthalten sind.

Panthenol

ist seit langem für seine hautpflegenden und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Unter der Bezeichnung Provitamin B 5 ist es u.a. unmittelbar an der Bildung neuer Hautzellen beteiligt.
Somit unterstützt Panthenol die Wiederherstellung der Barrierefunktion der Haut und stärkt den Organismus gegen das Eindringen von Krankheitserregern und Mikroorganismen.

Tocopherol

auch besser bekannt als Vitamin E, hat verschiedene hautaktive Eigenschaften. Tococpherol wirkt antioxidativ und bindet Feuchtigkeit in der Hornschicht der Haut. Dabei fördert Tocopherol die Zellerneuerung und wirkt entzündungshemmend.

Shea-Butter

wird aus den Kernen des Shea-Nuss-Baumes durch Auspressen gewonnen. Seit vielen Jahren werden die hautpflegenden Effekte bei stark beanspruchter, rissiger und trockener Haut genutzt.
Heute findet man Shea-Butter vor allem in hochwertiger Naturkosmetik oder auch in Anti-Aging-Zubereitungen, da Shea-Butter eine lang anhaltende Wirkung hat.Der „Fett“-Geruch“, der bei naturbelassener Shea-Butter auftritt, verfliegt nach dem Auftragen sehr schnell.

Jojoba-Öl

ist kein klassisch fettes Pflanzenöl, sondern die nussähnlichen Samen enthalten etwa 50% Wachs. Deshalb schützt Jojoba auch langanhaltend gegen Austrocknen der Hautoberfläche und enthält hautpflegende Stoffe wie Tocopherol und Provitamin A.
In kosmetischen Zubereitungen wirkt es leicht entzündungshemmend und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Hautoberfläche. Da fürJojoba-Öl ein natürlicher Lichtschutzfaktor von 3 – 4 beschrieben wird, eignen sich Jojoba-Zubereitungen ideal auch für die Hautpflege vor und nach Sonnenexposition.

 

Inhaltsstoffe

INCI Ingredients: Aqua (Water), Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Ethylhexanoate, Ethylhexyl Stearate, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Distarch Phosphate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Panthenol, Potassium Palmitoyl Hydrolyzed Wheat Protein, Isoamyl Laurate, Perilla Ocymoides Seed Oil, Porphyridium Cruentum Extract, Malachite Extract, Lecithin, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Xanthan Gum, Citric Acid, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Benzyl Alcohol, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Phenoxyethanol

Inhalt je Tube: 100ml

Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis-analyse-logo

Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis-codecheck-logo

 

Wir unterstützen:

 

Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitisaerzte-ohne-grenzen-logo Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis-sos-kinderdorf-logo Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis-nidp-logo

 

Wichtiger Hinweis für Sie:

Bitte beachten Sie ebenfalls unsere anderen Dermabene® Pflegeprodukte wie unseren Reinigungschaum, unsere Emulsion, unser Shampoo, das Elixier und DAS Gel.

Zusätzlich bieten wir Ihnen von uns erstellte Pflege-Sets an: Dermabene Pflege DUO für Haar und KopfhautDermabene® Pflege DUO für die GesichtspflegeDermabene® Sebo Quartett für Haar,Kopfhaut und Gesicht.

Diese Produkte eignen sich hervoragend als Ergänzung oder als Erweiterung der Dermabene® Pflegeprodukte und hilft bei Neurodermitis und Schuppenflechte.

 

Dermabene® Balsam hilft bei Neurodermitis-kundenup Zufriedenheitsgarantie – Bei Unzufriedenheit Geld zurück

Falls  Sie mit unseren Dermabene® Produkten unzufrieden sein sollten, können Sie innerhalb von 14 Tagen alle Dermabene® Pflegeprodukte, die Sie gekauft haben, an uns zurück senden.
Die Rücksendekosten trägt der Käufer!

Sie erhalten eine 100% Rückerstattung des von Ihnen bezahlten Kaufpreis!

Hierzu legen Sie bitte bei jeder Rücksendung eine Kopie des Kaufbeleg zu der Ware!

Falls Sie Fragen oder weiteren Informationen zu unseren Dermabene® Pflegeprodukte benötigen, können Sie uns jeder Zeit kontaktieren.
Bitte senden Sie uns hierzu eine E-Mail mit Ihrem Anliegen und der von Ihnen gewünschten Kontaktaufnahmemöglichkeit.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in uns und unsere Produkte.

Ihr Dermabene GmbH Team

Zusätzliche Information

EAN Nummer

4260211710051

PZN Nummer

10286776

Hilft bei

Juckreiz bei Neurodermitis und Schuppenflechte

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …