Kosmetik Verordnung

Hochwertige Pflegeprodukte mit natürlichen Inhaltstoffen

Kosmetik Verordnung

Seit einigen Jahren wird das potentielle Risiko von Nanopartikeln in kosmetischen Anwendungen unterschiedlich diskutiert. Dabei wird vor allem die fehlende Erfahrung über gesundheitliche Folgen sehr widersprüchlich bewertet. Grundsätzlich finden wir überall in unserer Umgebung sehr, sehr kleine Staubkörnchen oder Schwebeteilchen, die die Größe von Nanopartikeln haben. Das Gefährdungspotential von Kleinstteilchen („Nanopartikel“), die künstlich hergestellt vor allem Sonnenschutzkosmetika zugesetzt werden, wird derzeit als unbedenklich bewertet. Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, schreiben Sie uns.

Schreibe einen Kommentar